Test: Beets BLU Bluetooth Schlüsselfinder – leider das richtige für mich

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

 

 

Test: Der Beets BLU Bluetooth Schlüssel – und mehr – finder

 

Ich kenne das leidige Thema nur zu gut. Mindestens 1x am Tag suche ich meinen Schlüssel in der ganzen Wohnung. Ich nehme mir zwar immer wieder vor ihn auf jeden Fall auf der Kommode im Flur abzulegen aber das klappt leider nur in den seltensten Fällen. Mal finde ich ihn (nach längerem Suchen) in der Küche, mal im Wohnzimmer, mal im Schlafzimmer und sogar schon im Bad. Das war auch das Ärgerlichste, denn er lag – was auch immer ich mir dabei gedacht habe – auf der Wäsche und ich bemerkte es erst als selbige in die Waschmaschine sollte und es klimperte.

 

Von früher kenne ich noch die Schlüsselfinder, die auf einen lauten pfiff oder ein Klatschen reagiert haben und sich ebenfalls durch einen lauten Pfiff zurückmeldeten. Das war eine nette Sache allerdings gab es öfters mal peinliche Fehlalarme oder sie reagierten nicht auf den Such-pfiff, was mindestens genauso ärgerlich war.

 

 

Beets BLU Schlüssenfinder

 

Das war in den späten 80ern oder frühen 90ern aber jetzt gibt es dank Smartphone, Apps, Blootooth & Co. eine Verbesserung um 100%! Die Firma Beets BLU hat einen Schlüsselfinder entwickelt der die Suche nach einem Schlüsselbund – oder wo auch immer Du das Gerät anbringst – erleichtert.

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Für die Nutzung des Beets BLU musst Du nur die extra entwickelte App auf Dein Smartphone runterladen und schon fungiert es als Suchzentrale für den Pager Tag, beziehungsweise für das was Du daran angebracht hast. Dabei gibt es mehrere Funktionen –  je nach Einstellung – unter anderem:

 

  • Entfernt sich der Pager Tag über 10m von Deinem Handy gibt ein – oder beide – Geräte Alarm.
  • Du suchst den Gegenstand am Pager Tab, dann klicke auf die App und der Pager Tag antwortet. 
  • Bei IOs kannst Du sogar auf einer Karte sehen wo der Pager Tag sich als letztes gemeldet hat (dazu etwas im Fazit) 
  • Aber auch umgekehrt. Ist Dein Handy weg, drückst Du auf den Pager Tag und das verlorene Handy antwortet!

 


 


 

DieWarentester Fazit

 

Es gibt mittlerweile einige dieser Bluetooth Geräte auf dem Markt mit ähnlichen Funktionen. Dieser von Beets BLU gehört dabei meiner Meinung nach zu den besseren Geräten. Es vereinigt die meisten Funktionen und ist über die App wunderbar einfach zu bedienen und immer wieder den Gegebenheiten anzupassen. Auch gibt es eine Funktion die anzeigt wann die kleine Batterie im Pager Tag zur Neige geht. Aber das sollte schon ein paar Monate dauern bis es soweit ist.

Kleines Manko ist die Suchfunktion über Maps bei Apple Smartphones. So wirklich genau zeigt sie den Standort nicht an. Wir haben ein paar Tests gemacht und die Angaben waren lagen teilweise gerne mal bis zu 40m auseinander. Gerade in der Stadt kämen dann plötzlich eine ganze Menge Orte in Frage. Aber das ist eigentlich auch nur eine Bonusfunktion und daher verkraftbar.

Damit die App auch immer Kontakt zum Pager Tag hat, muss diese immer im Hintergrund laufen. Das und der permanent aktivierte Bluetooth kann einen Handyakku schon etwas zu schaffen machen. Bei uns waren es ca. 10% die wir an Mehrverbrauch hatten. 

 

 


 

 

DerPatrick

 

 

PS: Wenn Du rechts oben  „ABONNIER UNS!” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter – Ehrenwort! Wir haben den Beets BLU kosten- und bedingungslos für einen Test zu Verfügung gestellt bekommen.