Tags

Verwandte Artikel

Share

Amazon Alexa Echo fürs Auto kaufen – Die Alternative in Deutschland

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

 

Alexa fährt jetzt mit im Auto

 

Ich bin ein absoluter Amazon Echo Fan und seit der ersten Stunde mit von der Partie. Vor über zwei Jahren kaufte ich uns die erste Alexa und mittlerweile stehen vier dieser Sprachassistenten in unserem Haus verteilt. Wir steuern mit ihr über Innogy SmartHome unter anderem unsere elektrischen Rollos und via Osram Lightify die Lichter im gesamten Haus.

Was wir anfangs nur mit direkten Sprachbefehlen geregelt haben, haben wir mittlerweile zu sogenannten Routinen verfeinert. Wenn wir zum Beispiel morgen aufstehen und „Alexa, guten Morgen!“ in den Raum rufen, so antwortet sie freundlich zurück, liest den Wetterbericht des kommenden Tages vor und fährt gleichzeitig alle Rollos im Haus hoch. Die Alexa eines Nachbarn macht dann sogar noch Kaffee, soweit sind wir dann doch noch nicht.

 

 

Beruflich bin ich viel im Auto unterwegs und habe mir schon das ein oder andere mal – jaja, lacht nur – eine Alexa herbei gewünscht. Sei es weil ich gerade Lust auf ein ganz bestimmtes Lied hatte, eine Verkehrsmeldung braucht aus der Ferne die Heizung schon mal daheim anschalten wollte. Das alles könnte ich zwar auch über das Handy regeln aber während der Fahrt ist das ja schließlich tabu. 

Mir war schon klar, das es irgendwann auch eine Alexa fürs Auto geben würde. Nur wann und zu welchem Preis ist die Frage. Jetzt hat Amazon endlich das lang ersehnte Gerät angekündigt aber vor der Vorschau war ich weniger begeistert…

 

Foto by Amazon

 

Bis jetzt ist – Amazo Echo Auto – (dieser Link funktioniert erst nach Veröffentlichung) nur in den USA erhältlich und das auch nur, wie schon damals bei den ersten Echos, per Einladung von Amazon an ausgewählte Kunden. Wann es in Deutschland verfügbar sein wird steht noch in den Sternen. Und selbst dann haut es mich nicht gerade um. Wie man auf dem Bild von Amazon sieht, handelt es sich um einen flachen Kasten der wohl an einem USB-Kabel hängt. In meinem Auto wüsste ich nicht wo ich das Ding hinstellen sollte und mein USB Port ist eigentlich immer von meinem Handy belegt.

 


 

Die Alternative für Amazon Echo Alexa im Auto

 

Aber glücklicherweise scheine ich nicht der Einzige zu sein der sich nach so einem Gadget fürs Auto gesehnt hat. Und meine Wünsche wurden erhört. Nach einiger Recherche bin ich auf den Roav Viva von Anker, ein Alexa-fürs-Auto Gerät gestoßen. Vorgestern bestellt, heute kam es mir Prime an und wurde sofort von mir eingebaut.

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Der Einbau war dank der kostenlosen Roav App von Anker – die man bevor man ins Auto geht via WLAN läd – wirklich kinderleicht. Man benötigt nur ein Android oder IOs Handy und ein Auto mit Bluetoothverbindung zum Radio. Die App führt einen dann komplett durchs Programm und schon kann man Alexa mit auf große Fahrt nehmen! Es funktioniert dann wirklich wie die Alexa daheim. Sie antwortet alle Fragen und auch alle SmartHome Geräte funktionieren als würde ich mit dem Echo im Wohnzimmer, Bad oder Schlafzimmer sprechen. …ein Träumchen.

 


 

DieWarentester Fazit

 

Ich finde den Roav Viva von Anker einfach nur klasse! Das Gerät kostet 49€ (hier den aktuellen Preis abfragen), was auch dem Preis entspricht den das Originalgerät von Amazon in den USA voraussichtlich haben soll. Nur hat es für mich den Vorteil, dass es direkt in den Zigarettenanzünder gesteckt wird und auch noch zwei USB-Plätze bereit stellt. Da hat mal jemand mitgedacht. Der Einbau war kinderleicht und ich freue mich schon auf die ersten Fahrten mit Alexa an Bord!

 

Viel Spaß mit dem Gerät und: „Alexa, Feierabend!“

DerPatrick

 

 

PS: Wenn Du rechts oben  „ABONNIER UNS!” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter – Ehrenwort! Dieser Bericht kann Spuren von Nüssen enthalten.