Die Nixplay Wi-Fi & Cloud Bilderrahmen + Gewinnspiel

[Gesamt:4    Durchschnitt: 5/5]

 

Gewinne einen Nixplay Bilderrahmen mit Cloud Funktion

 

Als Anfang der 2000er die ersten digitalen Bilderrahmen auf den Markt kamen war das Interesse erst einmal groß. Endlich musste man sich nicht mehr jahrelang ein und das Selbe „analoge“ Bild auf Fotopapier dauerhaft anschauen. Jetzt konnte man die Bilder seiner Wahl nach Belieben mit USB oder Speicherkarte wechseln und in der Regel waren die sogar noch schön beleuchtet. Bessere Rahmen konnten sogar mehrere Bilder abspielen und die Rahmen unterschieden sich eigentlich nur noch im Design, der Speicherkapazität und der Menge an Effekten. So weit, so gut aber auch daran hatte man sich relativ schnell satt gesehen. Außerdem musste man sie immer ein- und wieder ausschalten, wollte man sie nicht im Tag und Nacht Dauerbetrieb laufen haben. Aber nach nun fast 20 Jahren tut sich endlich wieder was auf dem Markt und die Firma Nixplay aus den USA haben sich ein paar schöne Neuerungen ausgedacht, die dem Digitalen Bilderrahmen zu einer neuen Renaissance verhelfen könnten.

 

 

Die digitalen Bilderrahmen von Nixplay vereinigen so viele Neuerungen und Vorteile, das es schwer ist eine Reihenfolge nach Wichtigkeit zu bilden. Bevor wir ins Detail gehe zähle ich erst einmal grob auf:

  • Top Bildqualität mit weitem Blickwinkel erwecken den Eindruck eines echten Fotos.
  • Kein Aufspielen per USB oder Karte nötig. Wenn die Rahmen im WLAN sind lassen sich Bilder per App oder PC aufspielen.
  • Dauerhafte und kostenlose 10 GB Cloud-Datenspeicher (für rund 20.000 Bilder!)
  • Es können bis zu fünf Rahmen mit einer App gekoppelt und Weltweit gesteuert werden.
  • Die Bilder lassen sich beliebig beschriften.
  • Die Uhrzeit kann eingeblendet werden.
  • Zusammenstellung von verschiedenen Playlists (z.B. Arbeit, Privat…)
  • Zeitschaltuhr und Bewegungssensor auswählbar (kein Dauerlaufen mehr)
  • Die Helligkeit ist fest einstellbar oder passt sich der Umgebung an.
  • Zugriff auf Bilder aus z.B. Dropbox, Google, Instagram oder Facebook

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


 

Nixplay – Alles andere ist nur Rahmen

 

Highlight für mich ist definitiv die Möglichkeit die Bilder aus der Ferne zu verändern. Damit sind die Rahmen von Nixplay die ideale Geschenkidee für Partner und Familie. Man stelle sich vor, der Partner sitzt im Büro und er bekommt aktuelle Fotos von Dir auf den Rahmen „gezaubert“ in dem Du zeigt was Du gerade zum Abendessen vorbereitest. Oder die Großeltern bekommen einen Hinweis das neue Bilder vom Enkel verfügbar sind oder können euren Urlaub quasi live mitverfolgen. Die Möglichkeiten sind hier unbegrenzt und alle werden dem Empfänger zum Lächeln bringen. Ich kann aktuell bis zu fünf Rahmen mit einem Account ansteuern. Aber ich kann neue Bilder auch nur mit aufgewählten Rahmen teilen. Der zweite, für mich, wichtige Punkt ist der eingebaute Bewegungssensor. Ich kann selbst einstellen ob der Rahmen sich nach fünf Minuten ohne Bewegung in der Umgebung oder nach bis zu vier Stunden selbst abschaltet. Zwar haben auch alte digitale Bilderrahmen nur wenig Strom verbraucht aber man hatte das schon immer irgenwie unschön im Hinterkopf.

 

 

Zur Verarbeitung und der Vielfalt der Rahmen von Nixplay kann man auch nichts negatives berichten. Alle wirken sehr edel, das Sortiment ist reichhaltig und wird stetig ausgebaut. Als einziges Manko könnte man anführen das man die Bilder nur aufstellen kann und sie nicht für eine Anbringung an die Wand vorgesehen sind. Der Grund liegt allerdings darin, dass alle Rahmen Strom gebunden sind. Und das sähe mit einem herunterbaumelnden Kabel auch nicht gerade sehr gut aus. Dafür hat man bei der Stromquelle die Wahl zwischen den klassischen Stecker oder einem USB-Anschluss am PC.

 


 

DieWarentester Fazit:

 

Die Digitalen Bilderrahmen von Nixplay sind auf jeden Fall eine Bereicherung und auch eine super Geschenkidee, gerade für Familienangehörige. Die Idee und Umsetzung der Cloudlösung für das weltweite Einstellen von Bildern auf bis zu fünf Rahmen ist rundum gelungen. Außerdem kommen keine weiteren Kosten für die sagenhaften 10 GB Cloudspeicher hinzu. Das tröstet dann auch über die ansich nicht gerade günstigen – ab ca. 150€ für einen Rahmen hinweg. Von den drei Rahmen die wir zum Testen erhalten haben steht einer jetzt tatsächlich bei Julias Hauptarbeit im Büro und einer bei den Schwiegereltern. Den dritten verlosen wir weiter unten an euch.

 


 

Wie kann ich den Seed Bilderrahmen gewinnen?

  • Sei Fan der Facebookseite von Nixplay
  • Like dieses Bild auf Facebook und kommentiere dort einen Satz mit #Niplay oder alternativ hier bei den Kommentaren.
  • Teilnahmeschluss ist der 13.10. es gelten unsere Teilnahmebedingungen für Gewinnspiele. 

 


 

Viel Glück & viele Grüße! 

DerPatrick

 

P.S.: Wenn Du rechts oben  „ABONNIER UNS!” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter – Ehrenwort! Lies dazu auch bitte unsere Regelungen zum Datenschutz. Speziell auch wenn Du hier unten einen Kommentar abgeben willst. Wir haben die Rahmen und den Gewinn kosten- und bedingungslos von Nixplay zur Verfügung gestellt bekommen.