Der Morphy Richards – Brotbackautomat Premium Plus

[Gesamt:3    Durchschnitt: 4/5]

 

 

Der Morphy Richards – Brotbackautomat Premium Plus 

Modell 502000 

 

 

 

 

Unser tägliches Brot gib uns heute… und morgen.

 

Mit dem Brot ist das bei uns so eine Sache. Wir drei essen zwar alle sehr gerne Brot, müssen aber gestehen das wir nicht immer frisches im Haus haben. Die großen Laibe vom Becker sind zwar in der Regel sehr lecker, werden nach ein paar Tagen hart und es schmerzt schon wenn schlussendlich 1/3 oder sei es nur 1/4 im Biomüll landet. Die kleinen abgepackten aus dem Supermarkt sind mir immer etwas suspekt. Wie kann es sein, dass die nach einer Woche oft noch so frisch sind wie am ersten Tag sind? Ja klar, da haben uns die Lebensmittelchemiker was gezaubert und ob ich das auf Dauer so gut finde weiß ich nicht. Schließlich ist Brot ansich ja ein recht einfaches Lebensmittel, das in der Grundversion nur wenige Zutaten braucht. 

 

 

Also am besten selbst backen!

 

Das ist kein Hexenwerk und außer den Zutaten braucht man eigentlich nur noch Muskelkraft und einen Backofen. So einfach ist das allerdings nicht. Es gibt schon ein paar Punkte die man beachten muss. Zum Beispiel was die Hefe angeht und wenn man sich beim Backen verschätzt ist das Brot innen noch nicht gut oder außen verbrannt und steinhart. Außerdem ist es eine irre Sauerei und dauert seine Zeit. Wenn man die Zeit und die Muße hat ist ja alles gut. Aber man kann auch ruhig mal ein wenig faul ein und sich helfen lassen. Zum Beispiel von einem Backautomat, der den Großteil der Arbeit für einen übernimmt.

Und da kam uns der Brotbackautomat von Morphy Richards, ganz gelegen. Wir durften in der Vergangnheit schon deren Redfine Atomist Bügeleisen und den Total Control Handmixer testen, warum also nicht auch den neuen Brotbackautomat. Morphy Richards ist übrigens keine „No Name Marke“ wie wir zuerst dachten. Die Firma gibt es schon seit 1936 und ist vor allem in Großbritannien, Australien, Neuseeland, Indien uns Israel vertreten. Dort ist sie vergleichbar und so bekannt wie bei uns zum Beispiel AEG oder Miele. …aber halt etwas stylischer. 

 

 

 

Der Brotbackautomat der mehr als nur Brot kann

 

Die Produkte von Morphy Richards haben alle eins gemeinsam, das wirklich tolle Design! Und da steht der Brotbackautomat den anderen Produkten in nichts nach. Aber auch innen hat er was zu bieten. Ganze 19 vorgespeicherte Programme gibt es und über 50 Repepte für Brotsorten, Marmelade, Kuchen, Teige und sogar Nachtische. Auch glutenfreie Brote oder spezielle mit Nüssen und Früchten sind möglich. Hier gibt es kaum etwas was es nicht gibt und wer sein eigenes Rezept im Kopf hat kann auch freestyle backen – lassen.

Für Brote lassen sich die Größe und der gewünschte Bräunungsgrad einstellen und durch das Sichtfenster und die Innenbeleuchtung kann man dem Brot beim Backen zuschauen. Man gibt einfach nur die Zutaten in den Automaten und los gehts! Wer es morgens gerne frisch hat, kann das Brot auch am Abend vorbereiten und sich den Timer so stellen das man morgens von Brotduft geweckt wird. …nicht schlecht, oder?

Wer jetzt eine noch größere und ausführlichere Beschreibung erwartet, den muss ich leider enttäuschen. Denn viel mehr gibt es nicht zu sagen. Es ist einfach ein Kinderspiel den Brotbackautomat zu bedienen und wer ihn mal live inklusive Ergebnis meines ersten Backversuches sehen möchte, der schaut sich mein Video an. 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 


 

Zubehör

 

Zum Backautomaten aus Edelstahl gibt es noch ein Rezeptheft mit den wichtigsten Zutatenlisten, sowie verschiedene Messbecher und Löffel, die Dir genau zeigen wie viel von welcher Zutat zugegeben werden muss. Denn wer kann schon zum Beispiel einen 1/4 Teelöffel selbst abschätzen?! Das einzige Zubehör was nicht enthalten ist sind die Zutaten zum Backen. Da müsst ihr euch schon selbst drum kümmern 😉

 


 

DieWarentester Fazit

 

Tja, das Ergebnis meines ersten Backversuches habt ihr ja im Video gesehen. Das ist übrigens 100%ig echt und nicht gestellt. Ich hatte beim Drehen wirklich Angst das etwas schiefläuft aber die wahr wohl unbegründet :-D. Das Brot ist top gelungen und das mir, der normalerweise nicht mal stinknormale Brötchen aufbacken kann. Und als kleinen Bonus duftete das Haus übrigens noch stundenlang nach wunderbar nach frischem Brot. Die Verarbeitung und das Design finde ich top und die Handhabung ist wirklich kinderleicht. Selbst das reinigen war eine Sache von unter einer Minute. In der Schale am Knethaken waren noch ein paar Bröckchen Teig, die ich einfach wegpiddeln konnte und etwas kondensiertes Wasser an der Scheibe. Und schwupps war er wieder einsatzbereit. Was mich angeht also eine volle Kaufempfehlung!

Update 14 Tage später: Mittlerweile haben wir noch weitere (auch etwas kompliziertere) Brote gebacken und sogar Marmelade unfallfrei hergestellt!

 

Mit einem Klick geht es direkt zum Saturn Online Shop

 

 


 

Wir wünschen euch viel Spaß beim Backen!

Julia, Patrick, Kalle und Baby Ben!

 

 

P.S.: Wenn Du rechts oben  „ABONNIER UNS!” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter – Ehrenwort! Mehr dazu unter Datenschutz. Wir haben den Automaten kosten- und bedingungslos von Morphy Richards zu Verfügung gestellt bekommen.