Der Kärcher Fenstersauger WV5 Premium + Video

[Gesamt:2    Durchschnitt: 5/5]

 

 

Der Kärcher WV5 Fenstersauger

 

😀 Oh-mein-Gott, wir lieben Fensterputzen! Ich kann manchmal nachts nicht schlafen, weil ich es so toll finde stundenlang unsere Fenster sauber zu bekommen. …das ist natürlich Quatsch. Um ehrlich zu sein gibt es für mich kaum etwas schlimmeres als Fenster zu putzen. Es ist für mich wie zum Zahnarzt zu gehen oder Reifen wechseln. Es ist nervig, es macht keinen Spaß aber hin und wieder muss es halt leider mal sein 😉 . Und eigentlich müsste es bei uns fast jede Woche sein. Wir wohnen mitten in Köln und der Straßenverkehr und dessen Abgase hinterlassen doch einige Spuren auf den Scheiben. Hinzu kommt das unser kleiner Hund Kalle seinen Stammplatz im Wohnzimmer auf der Fensterbank hat und sich dort gerne seine feuchte Nase plattdrückt. Da besagtes Putzen mit Lappen und Co. eben nervig ist (und ich es sowieso nie streifenfrei hinbekomme) haben wir jetzt mal den Kärcher WV5 Fenstersauger ausprobiert.

 

kärcher fenstersauger wv5 plus premium wv2 Produkttest

 

 

Lieferumfang und Funktion

 

Im Lieferumfang des Kärchers WV5 Premium bekommst Du den Sauger ansich, zwei Aufsätze mit 1x 28cm und 1x 17cm Breite, eine Sprühflasche mit Wischaufsatz, zwei Mikrofasertücher und Konzentrat zum Reinigen. Die Handhabung ist so einfach, dass man eigentlich nicht mal eine Anleitung braucht. Man füllt das Konzentrat mit Wasser in die Sprühflasche, sprüht das Fenster ein, verteilt die Lösung mit dem Aufsatz auf dem Fenster, saugt das Wasser ab und fertig! Einfacher und schneller kann man einfach kein Fenster sauber bekommen. …und das sogar ohne sich die Hände nass zu machen. Das glaubt ihr nicht? Dann schaut euch mal das Video hier an:

 

 

 


 

 

Welche Modelle gibt es?

 

Die Unterschiede der Modelle sind hauptsächlich in der Akkulaufzeit. Wer also nur wenig Fensterfläche zu reinigen hat, der kann getrost auch zum WV2 oder dem Classic greifen. Die „PREMIUM“Modelle unterscheiden sich zu den „PLUS“ Modellen darin, das auch ein 17cm Aufsatz zum Standard 28cm Aufsatz beiliegt. Das ist vor allem interessant für Wohnungen und Häuser mit sehr kleinen oder verwinkelten Fenstern.

 

 

KÄRCHER WV 5
KÄRCHER WV 2
KÄRCHER WV CLASSIC
kärcher kärcher fenstersauger kärcher kärcher fenstersauger kärcher kärcher fenstersauger
Gewicht:
0,65 kg (inkl. Akku)
Gewicht:
0,6 kg (inkl. Akku)
Gewicht:
0,7 kg (inkl. Akku)
Akkulaufzeit:
35 Minuten
Akkulaufzeit:
25 Minuten
Akkulaufzeit:
20 Minuten
Reinigungsleistung:
ca. 105 m² / 35 Fenster
Reinigungsleistung:
ca. 75 m² / 25 Fenster
Reinigungsleistung:
ca. 60 m² / 20 Fenster
Akkuladezeit:
210 Minuten
Akkuladezeit:
140 Minuten
Akkuladezeit:
120 Minuten
 HIER auf Amazon  HIER auf Amazon  HIER auf Amazon

 


 

 

DieWarentester Fazit

 

Rundum zufrieden sind wir mit unserem neuen Helferlein! Früher sind wir beim Fensterreinigen regelmäßig verzweifelt. Nasse Hände, ständiges Wasserwechseln, ewiges Wischen und zum Schluss gab es trotzdem Streifen. Mit dem Kärcher Fenstersauger geht diese lästige Arbeit jetzt viel schneller und sauberer von der Hand. Wir können ihn euch definitiv zu 110% empfehlen!

 

 

Viele Grüße und viel Spaß beim Fensterputzen …äh, saugen 😉

Der Patrick

 

 

PS: Wenn Du rechts oben  „ABONNIER UNS!” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir geben Deine Daten nicht an Dritte weiter – Ehrenwort! Das Gerät wurde uns zum Test bedingungslos zu Verfügung gestellt.