Update: SILEOWELLE AQUABALANCE – Das Wasserbett das doch keins ist.

[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

 

 

Drei Monate im neuen Bett… 

 

 

KLICK HIER – für unsere Liste mit 200 aktuellen Online-Adventskalendern!

 

Vor knapp drei Monaten bekamen wir unser Test-Highlight des Jahres ?? eine Aquabalance Matratze Sileo-Welle aus Österreich. Und nach dem wir jetzt knapp 90 Nächte (zum Teil auch Tage ?) darin verbracht haben ziehen wir ein Fazit.

Der kleine Schreck vorweg… Die ersten Nächte waren die Hölle! Ja, ihr habt richtig gehört. Während ich (Julia) 1a geschlafen habe, hatte Patrick übelste Rückenschmerzen und wälzte sich die ganze Nacht hin und her und sah tags darauf aus, als wäre er vom Bus überfahren worden. (und eigentlich sieht er nur so aus, wenn er mal mit Freunden „auf ein Bier“ ausgeht und dann morgens um vier wieder heimkommt 😉 ) Zuerst dachten wir es war einfach nur Zufall aber auch die zweite Nacht verlief nicht wirklich besser 🙁 Wir setzten uns an Freund Google und forschten mal nach an was es liegen könnte. Und siehe da „Umgewöhnung“ war das Stichwort. Also hieß es Arschbacken zusammenkneifen und nicht aufgeben!

Schön in den Nächten drei und vier wurde unsere Geduld belohnt denn es wurde merklich besser 😀 ! Und ohne groß um den heißen Brei zu reden, mittlerweile schlafen wir wirklich beide wie die Engel! ?? 

Das Bett, bzw. die Matratze von Sileo-Welle hat unsere ersten Erwartungen nicht nur erfüllt, sondern sogar noch übertroffen! Seit dem ist niemand von uns mehr nachts aufgewacht, weil ihm ein Arm oder Bein eingeschlafen ist. Auch gluckert und schwankt es nicht wie wir es zuerst von einen mit je ca. 30L Wasser gefüllten Matratze erwartet haben.

 

 

Kurzum: (Fazit)

 

Vielen Dank an Sileo-Welle für diesen Test und das ihr uns jede Nacht gut in den Schlaf bringt ❤️. Klar, die Matratze ist nicht gerade günstig aber wie könnte man Geld besser investieren als in einen gesunden, ruhigen Schlaf ?? 

 

 

Viele Grüße und gute Nacht

Julia & Patrick

 

Im Anschluss unser Aufbaubericht vom 28.09.2015 an dem wir das Bett bekommen haben!


 

 

Ich liebe es zu schlafen 😆

 

UnbenanntZum Anfang eine kleine Matheaufgabe (keine Panik, ich bin Mathe-Allergiker und es wird kurz und schmerzlos 😉 ). Der Tag hat 24h und wir schlafen ca. 8h davon. Das sind nach Adam Riese EIN DRITTEL des Tages! Und das ist eine ganze Menge! Wenn ich 90 werden sollte, dann verbringe ich ganze 30 Jahre im Bett !

Und wie dämlich wäre es wenn man diese Zeit in einem schlechten Bett oder auf einer schlechten Matratze verbringt? Aber leider machen wir das viel zu oft, da wir die Kosten für eine gute Matratze scheuen.

Unsere alte Matratze war eine „mittelmäßige“ Matratze. Anfangs gut aber nach ca. 5 Jahren ließ sie doch spürbar nach und wir wollten uns demnächst eine neue zulegen.

 

 

 


 

Und dann kam die Gute Fee 🙂

 

Die Gute Fee kam in Form von „Herr L.“ aus Wien von Sileo-Welle. Er fragte uns ob wir nicht Lust hätten eine seiner neuen Aquabalance Matratzen zu testen. Ok, eigentlich fragte er Julia und sie schlug sofort zu 😉 Ich bin, was sowas angeht, eher skeptisch und will eine Matratze gerne vorher testen bevor ich die Katze im Sack bekomme! …denn wie gesagt: Ein Drittel des Tage verbringe ich auf diesem Teil. …Und wenn das nicht gut ist, dann bekomme ich Rückenschmerzen und schlechte Laune! Aber jetzt war es zu spät und ich musste erst mal recherchieren was wir da überhaupt bekommen.

 


 logo-final

 

Was ist eine „SileoWelle Aquabalance“?

 

Es handelt sich hier um Matratzen mit Wasserkern. Es sind also keine normalen Matratzen aber auch keine Wasserbetten im herkömmlichen Sinne. Sie sollen den Komfort eines Wasserbettes mit der Einfachheit einer normalen Matratze vereinen. Man braucht also kein spezielles Bett und keine Heizung für das Wasser. Auch braucht man sich keine Sorgen machen das es platzt oder die Decke durchbricht, denn pro „Sack“ befüllt man es nur mit ca. 30L Wasser.

Also das kann nicht passieren: (klickt mal auf -auf Youtube ansehen- und dann Min 7 😉 )

 

Das war meine Laienhafte Erklärung und das hier schreibt der Hersteller dazu:

Mit einem Klick auf den Kasten kommt ihr direkt zur Seite

 

Die Aquabalance besteht aus mehreren Kaltschaumschichten, die über eine stabilisierende, ergonomische Form verfügen und ist mit einem individuell befüllbaren Wasserkern (15-30 Liter zum Vergleich klassisches Wasserbett ca. 500 Liter) ausgestattet. Somit haben Sie sowohl den stabilisierenden Halt, den Sie benötigen als auch die optimale Anpassung an Ihren Körper durch den Wasserkern. Damit können Sie auch bei mehrfachem Wechsel Ihrer Schlafposition durchschlafen und schmerzfrei den nächsten Morgen beginnen. Weitere entscheidende Vorteile sind, dass Sie handelsübliche Lattenroste verwenden können und auch kein Stromanschluss notwendig ist. Die typischen Wassergeräusche, die bei einem Wasserbett entstehen können, haben Sie hier nicht. Ihr Schlaf wird daher nicht gestört.

 

 

Welche Modelle gibt es?

 

aquabalance


Die Sileowelle Aquabalance Comfort im Überblick:

Produkt Aquabalance Comfort Aquabalance Deluxe Aquabalance myBalance!
Höhe ca. 22cm ca. 25cm ca. 25cm
Wasserkern 15-30 Liter 15-40 Liter 15-40 Liter
Für normalen Lattenrost geeignet? ja ja ja
Mit anderer Matratze gemeinsam verwendbar? ja ja ja
Gel statt Wasser möglich? ja ja ja
Befüllsystem Gießkanne Schlauch + Wasserzähler Schlauch + Wasserzähler
Viscoschaum Optional erhältlich? Ja, gegen Aufpreis inklusive inklusive
Zusätzliche Ausstattung (Pumpe, Heizung uvm.) möglich? Nein Ja Ja
Individuell für Ihre Körpermaße angefertigt? Nein Nein Ja
Preis ab €1399 ab €1549 ab €2100

 

Probeliegen – Garantie – Wo kommt sie her?

Außerdem finden wir ziemlich gut, dass man 30 Tage Probeliegen kann (das werden wir jetzt erst mal machen), es eine 10-jährige Garantie habt gibt und alles ist „Made in Austria“, also direkt von unseren lieben Nachbarn 🙂

 


 

Der Aufbau

 

Habt ihr schon mal ein Wasserbett aufgebaut? …ich schon. Es war die Hölle. Spezielles Bett, spezieller Rost, Stromanschluss (wegen der Heizplatte) und nix für schwache Nerven.

Hier war es total einfach! Die Spedition (alles im Preis inbegriffen) lieferte die Matratze, um genau zu sein die Aquabalance Deluxe, die wir auf unser altes Bett legten. Dann die Reißverschlüsse öffnen und schon kommt man an die „Wassersäcke“ ran.

Sileo 1sileo 2sileo 3

 

In die Öffnungen haben wir ca. 30L Wasser mit einer Gießkanne eingefüllt, die überschüssige Luft mit Hilfe einer mitgelieferten Handpumpe abgepumpt und fertig war das Ganze!

ÜBRIGENS: Man liegt nicht direkt auf den Wassersäcken!!! Über dem Wasser befindet sich noch eine dicke Auflage aus Viscoschaum. Deshalb muss das Wasser auch nicht beheizt werden 😀 Es schwabbelt und gluckert auch nichts. Das erste Feeling ist wie auf einer „normalen“ aber viel anpassungsfähigeren Matratze als wir sie bisher kennen gelernt haben!

 


 

IMG_0559DieWarentester Fazit:

Der Aufbau war kinderleicht und die Qualität der Matratze ist auf den ersten Blick schon mal 1a mit Sternchen und lachender Sonne! Was den Liegekomfort angeht, so können wir jetzt noch nichts darüber sagen, da wir noch keine Nacht darauf verbracht haben. …aber Kalle scheint sich bereits verliebt zu haben 😆 . Wir testen jetzt unsere neue Sileo-Welle und melden uns in ein paar Wochen wieder mit unserem Gesamtfazit. Bis dahin… Geruhsame Nächte!


 

Viele Grüße ;-)

Julia, Patrick & (…sofort raus aus dem Bett!) Kalle

 

PS: Wenn Du unter den Kommentaren auf “Benachrichtige mich über neue Beiträge via E-Mail” klickst wirst Du automatisch über neue Beiträge und Gewinnspiele benachrichtigt. Wir nerven Dich aber nicht mit einem Newsletter :-)