Alternativen zur teuren Filterzigarette im Test

[Gesamt: 5   Durchschnitt:  5/5]

 

Alternativen zur teuren Filterzigarette im Test

 

Nikotin macht süchtig und beeinträchtigt nachweislich die Gesundheit, doch greifen in Deutschland immer noch fast 25 Prozent aller Erwachsenen täglich zum Glimmstängel. Zum Glimmstängel? Nicht ganz, denn der Markt für den Nikotinbedarf hat sich in den letzten Jahren stark verändert.

 

 

So sind einige Alternativen zur klassischen Filterzigarette aus der Zigarettenschachtel mittlerweile in den Fokus von vielen Rauchern in Deutschland gerückt. Das Rauchen von gewöhnlichen Zigaretten wird immer teurer, so dass günstigere Lösungen derzeit voll im Trend. Dabei ist es nicht nur der Hype um die E-Zigaretten, die der Tabakindustrie mächtig Konkurrenz auf dem Markt für Raucher macht. Auch Stopf-Zigaretten in Eigenproduktion, sowie der Konsum von Shisha-Tabak ist hierzulande deutlich angestiegen. So gibt es mittlerweile einige echte Alternativen für Raucher, um der steigenden Preisspirale entgegenzuwirken.
Aus diesem Grund haben wir Ihnen im Folgenden einen Testbericht zu verschiedenen Alternativlösungen zur konventionellen Tabakzigarette erstellt. Dabei haben wir sowohl einen Blick auf gesundheitliche Aspekte geworfen, als auch Qualität und tägliche Verwendung genau unter die Lupe genommen.

 


 

Zigaretten selbst produzieren

Nikotinkonsum bewusster wahrnehmen

 

Das Stopfen von Zigaretten ist nicht nur finanziell eine sehr lohnenswerte Angelegenheit. Auch beim täglichen Konsum von Rauchern gelingt es durch das Stopfen von Zigaretten in einer Zigarettenstopfmaschine den eigenen Nikotinkonsum bewusster wahrzunehmen. Denn anders als beim Griff zur Zigarette aus der Zigarettenschachtel sind die Zigaretten aus der Stopfmaschine fein für den täglichen Bedarf fein abgezählt. Durch das Stopfen von Zigaretten gelingt es Rauchern zwischen 50 und 90 Prozent der Kosten des Nikotinkonsums einzusparen. Die große Auswahl an günstigen Hülsen und Tabaksorten macht es möglich.

 

Fast wie von allein lassen sich die Zigaretten in der Powermatic 3 Plus Zigarettenstopfmaschine, verfügbar bei Stopfmaschineshop.com, herstellen. Die vollautomatische Maschine stellt dabei Zigaretten her, wenn vorab eine Hülse auf den Einsatz gesetzt wurde. Auf diese Weise lassen sich per Knopfdruck Zigaretten in einer immer gleichbleibenden Qualität und Zeitdauer herstellen. Denn viele Raucher meiden das Zigarettenstopfen vor allem deshalb, weil es eine sehr lästige Aufgabe ist Zigaretten für den täglichen Tageskonsum herzustellen. Das Zigarettenstopfen mit der ZORR Powermatic 3+ hingegen bringt Rauchern eine kleine Zigarettenfabrik in die eigenen vier Wände und ermöglicht es ganz einfach mehrere Hundert Euro im Monat zu sparen.

 


 

E-Zigarette als Alternative zur normalen Zigarette?

 

E-Zigaretten machen in Deutschland schon länger die Runde unter Rauchern in Deutschland. Eine Vielzahl von Zigarettenrauchern sind auf die elektronische Rauchalternative umgestiegen. Streng genommen handelt es sich bei der E-Zigarette allerdings nicht ums Rauchen, sondern ums Verdampfen von sogenannten Liquids.
Dabei streiten sich die Gesundheitsberichte und Weltgesundheitsorganisation um die schädlichen Eigenschaften der E-Zigarette. Der Großteil der Gesundheitsberichte sagt aus, dass E-Zigaretten weit weniger schädlich für den Körper sind als gewöhnliche Tabakzigaretten. Allerdings gibt es aufgrund der Aktualität der elektronischen Zigaretten keine Langzeitstudien. Fest steht allerdings: Auch die E-Zigarette ist eine günstigere Alternative zum klassischen Glimmstängel. Hierbei haben Raucher eine deutlich größere Auswahl, was den täglichen Nikotinkonsum angeht. Denn nicht nur der Nikotin-Anteil lässt sich in den Liquids individuell an das Rauchverlangen anpassen, auch der Geschmack beim Dampfen eröffnet eine große Vielfalt. Die Liquids zum Verdampfen in einer E-Zigarette sind in vielen verschiedenen Geschmacksrichtungen verfügbar. Auch deshalb stehen die Verdampfer in der Kritik, da fruchtige und süße Geschmacksrichtungen zugänglicher für Kinder und Jugendliche sind.